Travel: Paddeln in Berlin

Pfingsten in Berlin – ich habe lieben Besuch von meiner besten Freundin Steffie bekommen. Das ganze Woche zeigte sich mehr im Regen, also hatten wir Glück wenigstens an Pfingstmontag einige Stunden Sonne zu genießen. Und wo geht das am Besten, als auf einem kleinen Indianerboot auf dem Griebnitzsee?

Sogar unser Mops Alma fand das Boot fahren toll und traute sich zum ersten Mal ins Wasser und schwomm eine Runde. Für’s Seepferdchen-Abzeichen müssen wir aber nochmal üben… So einen Tag lässt man in Berlin am besten bei einer Berliner Weisse Waldmeister oder Himbeere im Biergarten an der Söhnel Werft ausklingen.

 

Posted byLaura Brechtel